Archive for März, 2011

Zeckenstiche

Verwandt mit Spinnen

Weltweit gibt es 800 bis 900 Zeckenarten, sie gehören zur Familie der Spinnentiere. Der gemeine Holzbock ist in Europa die häufigste Art und kommt bei uns bis zu einer Höhe von 1500 Metern über Meer vor.

Zecken sind Blutsauger. Sie sitzen auf niedrig wachsenden Pflanzen und lassen sich von einem vorübergehnen Wirt abstreifen. Holzböcke können verschiedene Krankheitserreger auf den Menschen übertragen. Die Gefahr, von Zecken gebissen zu werden, ist von Februar bis Mitte Juni und von Mitte August bis Oktober am grössten. Read the rest of this entry

Entspannung auf 6000 Spitzen

Die Shaktimatte aus Schweden nach alter indischer Tradition löst Verspannungen, lindert Stress, stärkt das Immunsystem und bekämpft Entzündungen. 

Die Shaktimatte ist ein anwenderfreundliches Akupressurhilfsmittel in Form einer «Nagelmatte». Sie löst Verspannungen, erhöht gleichzeitig die Blutzirkulation im gesamten Organismus und die Durchblutung des Muskelgewebes. Mit der Shaktimatte lassen sich erstaunliche Ergebnisse für die Behandlung von Rücken- und Nackenschmerzen, Muskelverspannungen, Muskelsteifheit und Durchblutungsstörungen erzielen. Aber auch wenn Sie an Stress, Kopfschmerzen, Schlafstörungen oder Erschöpfungszuständen leiden, sollten Sie die Shaktimatte unbedingt ausprobieren.

Durch die Anordnung der Spitzen in einem geometrischen Muster werden die tiefliegenden Nerven (Akupressurpunkte) intensiv stimuliert. Impulse werden an das Gehirn gesendet und Endorphine sowie andere körpereigene Hormone freigesetzt. Die Hormone sorgen für Schmerzlinderung, Tiefenentspannung und Stresslinderung und bewirken ein allgemeines Gefühl von Wohlbefinden.

 

Unser Praxistipp für Läufer und Walker: Besonders die "Stützpfeiler"  – die Fuss- und die Unterschenkelmuskulatur – profitieren von der Shaktimatte. Rollen Sie die Füsse von der Ferse bis auf die Zehenspitzen ab. Rollen Sie von der Innen- auf die Aussenseite. Und das Ganze auf einem Bein…

Mehr zur allgemeine Fussgymnastik finden Sie unter

www.ryffel.ch/training