Archive for Januar, 2012

Ruhige Zuflucht

Eines Tages, als ich gerade die Rosen schnitt, kam ein alter, müde aussehender Hund in unseren Garten. An seinem Halsband und dem wohlgenährten Bauch erkannte ich, dass es kein Streuner war. Er folgte mir ins Haus, legte sich in den Korridor und schlief ein. Eine Stunde später stand er auf und sah mich an, worauf ich ihn hinausliess. Das ging mehrere Wochen jeden Tag so.
Irgendwann befestigte ich einen Zettel an seinem Halsband: „Jeden Nachmittag kommt ein Hund und macht ein Nickerchen.“ Als er am nächsten Tag wieder ankam, war eine Nchricht an seinem Halsband: „Er lebt in einem Haus mit zehn Kindern und versucht nur Schlaf nachzuholen. Darf er morgen auch kommen?“

Alan Lewis, Neuseeland

Apèro mit Lesung 22.1.2012

Herzliche Einladung zum heutigen Apero ab 17.00 Uhr

Rosmarie liest Gedichte zu Annas Bildern. Wir dürfen gespannt sein.

 

 

Vernissage 7.1.2012 Anna Sägesser

Heute Vernissage mit

Anna Sägesser-Pavone / Bilder

ab 17.00 Uhr

Laudatio: Kristina Pivecki

PDF Fotos

 

 

 

 

 

 

Gedanken zum Neuen Jahr

Ob ein Jahr neu wird, liegt nicht am Kalender, nicht an der Uhr.
Ob ein Jahr neu wird, liegt an uns.
Ob wir es neu machen,
ob wir neu anfangen zu denken,
ob wir neu anfangen zu sprechen,
ob wir neu anfangen zu leben.

Prosit 2012

wünscht Euch Ursula