Astrologie Archives

Kurz Aspekte

Sonne – Sonne 

Beide starke Persönlichkeiten, frage des Sebstbewusstsein, ob bei Konflickt aneinander geraten oder sich ergänzen können

Sonne – Mond

Auseinandersetzung zwischen auseinander gewanderte Pole – Hell und Dunkel, Mann und Frau

Sonne – Venus

Sucht nach Ergänzung, will glänzen

Sonne – Mars

Machtverhältnis, ein hohes Mass an egoistischem Durchsetzungsvermögen, könnten auch gut zusammen glänzen Read the rest of this entry

Spirituelle Astrologie

haus_total

Alles, was mir aus der Welt entgegentritt, ist nichts anderes als ein Spiegelbild meines Inneren.

horizontal

 

  • Ich spiegle mich im Wurf der Schafgarben (I Ging)
  • der gezogenen Karte (Tarot)
  • in meiner Schrift ( Graphologie)
  • in meinen Handlinien ( Chiromantie)
  • in meiner Iris (Iris-Diagnose)

Die Spiegelfunktion steht nicht im 1:1-Verhältnis, sondern in einem Symbolverhältnis.

vertikal

 

In der Astrologie wird jetzt von der horizontalen in die vertikale Ebene verlegt und lautet: Read the rest of this entry

Die Aspekte – die Verwicklungen

1. Konjunktion

Die Winkelsumme beträgt 0 Grad. Das heißt, zwei (drei, vier etc.! Planeten stehen im Horoskop nebeneinander. Sie verlieren damit ihren jeweils individuellen Charakter und wirken als Allianz, d. h. wie ein Paar siamesische Zwillinge, deren jeweilige Hälfte einen eigenen Willen hat. Dabei ist es so, dass sie diesen Willen nicht gegen den jeweils anderen Teil durchsetzen können, sondern aus den beiden Einzelintentionen eine gemeinsame Intention machen müssen. In der Politik wäre das eine Koalition, d. h., zwei Parteien teilen sich die Regierungsmacht. Keine Partei kann ihr Programm allein durchsetzen, aber sie bilden ein Aktionsprogramm, in dem beide Parteiprogramme einigermassen zu ihrem Recht kommen und vertreten dieses Programm als Einheit nach aussen. Dass es intern darüber lange Rangeleien gibt, wer wie viele Ministersteilen bekommt, ist dem Auftreten nach aussen kaum anzumerken.

 

2. Opposition

Die Winkelsumme beträgt 180 Grad. Das heißt, zwei innere Personen stehen sich diametral gegenüber und bilden ein «Gegeneinander». Sagt der eine «hüh», sagt der andere «hott». Sie sind Hund und Katze oder Sonne und Mond. Aber diese Opposition ist offen sichtbar, jeder kann sich auf die Gegensätzlichkeit des anderen verlassen. Es ist das Thema «Mann» und «Frau», konkav und konvex. In der Politik trägt diese Konstruktion den gleichen Namen. Read the rest of this entry