Als AHV-Teenager (Rentnerin) freue ich mich riesig etwas Neues zu lernen. Vor allem im Internet.

Ja was habe ich denn bis zu diesem Zeitpunkt gemacht? Mein erster Beruf war Gärtnerin, dann machte ich die Ausbildung zur Krankenpflegerin. Mit Abschluss der Handelsschule arbeitete ich viele Jahre im sozialen Bereich wie Bankangestellte, Hörgeräte-Beratung, Logistik in der Stadtküche Zürich. Der letzte Arbeitgeber war die Krankenkasse, wo ich auch den Krankenkassen-Lehrgang abschloss.

Meine Selbständigkeit 2001 erwarb ich mit der Ausbildung zur Therapeutin. (Trager-Körperarbeit, Farbtherapie sowie Astrologie und Numerologie).

Seit dieser Zeit pflege ich stundenweise einen Tetraplegiker (von Kopf bis Fuss gelähmt). Im Umgang mit meinem Patienten habe ich gelernt was es heisst: geben und nehmen. Verstehe nun auch den Satz von Khalil Gibran/Der Prophet: Arbeit ist sichtbar gemachte Liebe.

Im 2005 lernte ich das Internet kennen, was mich sehr faszinierte. Ja, ich bin ein neugieriger Mensch und habe natürlich auch Rückschläge erlitten. Vor allem im  Investment-Bereich.  Da dachte ich, selber die Verantwortung zu übernehmen und setzte mich mit Trading auseinander. Dies betreibe ich heute nur so nebenbei. Ein „Steh-Auf-Männchen“ gibt nie auf! Habe lange Zeit Network gemacht.

Nun geniesse ich mein Renten-Dasein. Ist eine grosse Erfahrung!